Pharmazeutisch-kaufmännische Angestellte PKA

Pharmazeutisch-kaufmännische Angestellte unterstützen das Team der Apotheke kaufmännisch und organisatorisch. Ihre klassischen Aufgaben sind:

Bestellung der Arzneimittel beim Großhandel oder Hersteller und Warenkontrolle

Bevorratung und Lagerung der Arzneimittel

Bearbeitung von Rechnungen und Lieferscheinen (EDV)

Präsentation der Waren

  • Eignungstest

Wer testen möchte, ob die Ausbildung interessant ist oder der Bewerber geeignet ist findet im Downloadbereich einen Eignungstest.

  • Bewerbung für einen Ausbildungsplatz

Die Bewerbungen für einen Ausbildungsplatz sind ausschließlich an die Apotheken zu richten.

  • Ausbildungsplatzsuche und -angebote

Die Apothekerkammer Berlin bietet im Online-Stellenmarkt auch Möglichkeiten zur Ausbildungsplatzsuche (bitte persönlichen Account einrichten) sowie Ausbildungsplatzangebote an.

Die Apothekerkammer ist nach dem Berufsbildungsgesetz die zuständige Stelle für die Berufsausbildung der Pharmazeutisch-kaufmännischen Angestellten. Die Kammer führt das Verzeichnis der Ausbildungsverhältnisse. Sie berät Ausbilder und Auszubildende vor und während der Ausbildung, führt die Zwischen- und Abschlussprüfungen durch und stellt die Prüfungszeugnisse aus.

Für junge Menschen mit eingeschränkten Vermittlungsperspektiven gibt es auch die Möglichkeit, mit einer staatlich geförderten Einstiegsqualifizierung den Ausbildungsberuf PKA kennen zu lernen. Bei erfolgreichem Praktikum kann die Zeit auf die Ausbildung angerechnet werden.

Ihre Ansprechpartnerin für alle Fragen zur PKA-Ausbildung in der Geschäftsstelle der Apothekerkammer Berlin

Heike Klemm

Tel. 31 59 64 – 22

Fax 31 59 64 - 30

PKA-Ausbildungsberatung

Die Apothekerkammer Berlin hat zwei Ausbildungsberaterinnen berufen

mehr

Druckversion