Veranstaltungsdetails

MAB-Nr. der Veranstaltung 9037
Titel Rezepturcoaching für Berliner Teilnehmer am 1.+2.+Spezial-Ringversuch 2018-1/ 9-13 Uhr
Motivationstext Die Auswertungen der ZL-Rezeptur-Ringversuche zeigen sehr gut, welche Herausforderungen bei der Herstellung von halbfesten Zubereitungen auftreten. Anhand der Ringversuche 2018 erläutert die Referentin die qualitätsentscheidenden Kriterien der jeweiligen Rezeptur und bespricht die Ergebnisse des Kammerbereiches Berlin. Es handelt sich um Cremezubereitungen mit den Wirkstoffen Dexamethason, Octenidindihydrochlorid und Methoxsalen. Je nach Wirkstoff erhalten die Teilnehmer Informationen zu den verschiedenen Aspekten der Herstellung wie Plausibilitäts- und Stabilitätsüberlegungen, besondere Herstellungshinweise oder geeignete Packmittel. Die Referentin erläutert die in den Rezeptur-Ringversuchen aufgetretenen häufigen Fehlerquellen. Sie stellt den Seminarteilnehmern sinnvolle Lösungsansätze vor, um Unter- oder Überdosierungen, ungleichmäßige Wirkstoffverteilung oder unzureichende galenische Beschaffenheit bei der täglichen Herstellung in der Apotheke zu vermeiden. Zudem erhalten die Teilnehmer Tipps und Tricks zu in der Apotheke leicht durchführbaren In-Prozess-Kontrollen. So kann die Qualität der eigenen Rezepturen zusätzlich gesichert werden. Zum Abschluss des Seminars können die Teilnehmer bei einer Gruppenarbeit ihr Wissen erweitern und festigen. In der gemeinsamen Besprechung können bisherige Erfahrungen ausgetauscht und noch offene Fragen geklärt werden. Das Seminar richtet sich an das in der Rezeptur tätige pharmazeutische Personal.
Datum von 29.03.2019
Datum bis 29.03.2019
Uhrzeit von 09:00 Uhr
Uhrzeit bis 13:00 Uhr
Alternativer Hinweistext 1. RV 2018: Dexamethason 0,05 % in Anionischer hydrophiler Creme DAB und 2. RV 2018: Hydrophile Octenidindihydrochlorid- Creme 0,1 % und Spezial-RV 2018: Hydrophile Methoxsalen-Creme 0,0006% (NRF 11.96.)
VA Ort Name Apothekerkammer Berlin, Seminarraum 1. OG
VA Ort Straße Littenstr. 10
VA Ort PLZ 10179
VA Ort Berlin
Zielgruppen ---,Apotheker/in,Apothekerassistent/in,In der Ausbildung zur/m Apotheker/in,In der Ausbildung zur/m Pharmazeutisch-Technischen Assistenten/in,Pharmazeutisch-Technische/r Assistent/in,Pharmazeutischer Assistent/in,Pharmazieingenieur/in
Referent Frau Iska Wagner (Apothekerin)
Gebühr 0,00
CPK-Punkte 5
Zurück
Druckversion