Veranstaltungsdetails

MAB-Nr. der Veranstaltung 6337
Titel Teilbarkeit von Arzneimitteln
Motivationstext Viele feste Formen (Retardtabletten und –kapseln, MUPS-Präparate, Schwimmkapseln) aber auch transdermale Therapeutische Systeme und andere Darreichungsformen bedürfen bei der Abgabe an Patienten und der Belieferung von Heimen bzw. der Information des Heimpersonals zusätzlicher Anwendungsinformationen. Dazu ist es wichtig, den Aufbau und die Funktionsweise einzelner Darreichungsformen zu verstehen, um beurteilen zu können, ob man diese ausblistern, teilen, zermörsern oder über eine Sonde geben kann. Ein Blick auf die in der Packungseilage angegebenen Hilfsstoffe kann helfen, um die im Produkt versteckte Galenik zu verstehen. Der Vortrag spannt einen Bogen von der Galenik zu praxis-relevanten und für die Arzneimittelabgabe wichtigen Aspekten von Fertigarzneimitteln.
Datum von 13.03.2014
Datum bis 13.03.2014
Uhrzeit von 20:00 Uhr
Uhrzeit bis 21:30 Uhr
VA Ort Name Kaiserin-Friedrich-Stiftung, Hörsaal
VA Ort Straße Robert-Koch-Platz 7
VA Ort PLZ 10115
VA Ort Berlin
Zielgruppen Apothekenassistent/in,Apotheker/in,Apothekerassistent/in,Arzt/Ärztin,In der Ausbildung zur/m Apotheker/in,In der Ausbildung zur/m Pharmazeutisch-Technischen Assistenten/in,Pharmazeutisch-Technische/r Assistent/in,Pharmazeutischer Assistent/in,Pharmazieingenieur/in,Sonstige/r
Referent Herr Prof. Dr. Hartwig Steckel (Apotheker)
Moderator
Gebühr 0,00
CPK-Punkte 2
Zurück
Druckversion